PARADIZO CONSORT

Herzlich Willkommen

PARADIZO – der Name erinnert an das (verlorene?) Paradies und ist zugleich der Titel einer englischen Pavan von Anthony Holborne aus dem Jahr 1601. Der runde, volle und süße Gesamtklang des Consorts erinnert an eine „lebendige Orgel“. Ruhend auf den tiefen, großen Bass­instrumenten bilden alle Mitglieder der Block­flö­ten­familie einen ganz eigenen Klang-Kosmos.

PARADIZO spielt Musik des 16. & 17. Jahrhunderts – einer Blüte­zeit der Künste und zugleich goldene Zeit des Consortspiels in Europa. Die akustische Zeitreise ins Land der Fantasien, Chan­sons, Madrigale und Motetten führt anscheinend weit weg vom Hier und Heute … und beantwortet dennoch über ein hal­bes Jahrtausend hinweg klangsinnlich-brillant die Sehnsucht von Seele und Ohr nach Aus­gewogenheit, Muße und Lebens­freude. Paradiezisch?!